Berlinger zur Bildergalerie Home


über uns Leistungen Referenzen Service ProdukteKontaktImpressum

Produkte

Parkett
Stabparkett
Mosaikparkett
Dünnparkett
Mehrzweckparkett
Fertigparkett
Tafelparkett
Landhausdiele
Riemen- & Dielenboden
Hirnholzboden
Laminat
Teppich
Kork
Linoleum
Naturfaser
Designbeläge
PVC Beläge
Terassenbeläge
Zubehör

Linoleum

Linoleum wird aus nachwachsenden Rohstoffen umweltschonend gefertigt. Leinöl, Naturharze, Holzmehl und Jute sind die Bestandteile. Farbe erhält das Material durch ökologisch unbedenkliche Farbpigmente.

Linoleum wird sowohl als Bahnenware zur vollflächigen Verklebung als auch "Klick-Ferigelement" zur schwimmenden Verelgung angeboten.
Linoleum ist ein homogener Belag mit antibakterieller Wirkung. Aus diesem Grunde wird er gerne in Krankenhäuser und Arztpraxen eingesetzt.


Durch die Farbvielfalt , Einsatz als Naturprodukt und der Möglichkeit Intarsien zu integrieren gewinnt Linoleum immer mehr an Beliebtheit.

Leinöl wird aus den Samen der Flachspflanze gewonnen. Es ist nicht nur Hauptbestandteil von Linoleum, sondern auch der Namensgeber: "oleum lini". Leinöl mit seinen vielen positiven Eigenschaften findet umfangreiche Verwendung bis hin zu medizinischen Zwecken.

 

 

Naturharze werden von Pinien in einer pflanzenschonenden Methode gewonnen, die das Wachstum nicht beeinträchtigt. Zusammen mit dem Leinöl verleihen die Harze dem Linoleum seine Strapazierfähigkeit und Flexibilität.

 

 

Holzmehl aus kontrollierter Forstwirtschaft dient als Bindemittel. Es sorgt für Farbbrillianz und verleiht dem Produkt langfristig Farbechtheit. Fein gemahlen sorgt es für eine glatte, feinporige Oberfläche.

 

 

Bei der Produktion von Bulletin Board und Corklinoleum kommt außerdem Korkmehl zum Einsatz: Es wird aus der Rinde von Korkeichen gemahlen. Korkeichen können alle 7 bis 10 Jahre geschält werden. Korkmehl sorgt für die besondere Elastizität bei Corklinoleum und Bulletin Board.

 

 

Kalkstein, dank seiner feinen Struktur ist Kalksteinmehl ein wichtiger, natürlicher Bestandteil für elastische Bodenbeläge, so auch für Linoleum.

 

 

Forbo verwendet nur ökologisch unbedenkliche Farbpigmente zum Einfärben der Linoleummasse ein, die den natürlichen Charakter des Materials bewahren.

 

 

Jute
Aus der Vielzahl der zur Verfügung stehenden Materialien setzt Forbo Jute als Trägermaterial für Linoleum ein. Verarbeitet werden nur hochwertige Pflanzenfasern.

 

 

Solange die Sonne scheint und der Regen fällt, kann Linoleum produziert werden.

 


Textquelle: Forbo Flooring Systems

Frank Berlinger | Ratzenhofen 13 | 88316 Isny im Allgäu | Telefon 07562 / 2852 | Mobil 0172 / 860 76 57 | info@berlinger-boeden.de