Berlinger zur Bildergalerie Home


über uns Leistungen Referenzen ServiceProdukteKontaktImpressum

Leistungen

Parkettboden bearbeiten
Verlegung Bodenbeläge
Treppen bearbeiten
Reinigung Böden
Massive Intarsienarbeiten
Einbau von Trockenestrichen
Wasserschaden beheben
Altuntergründe bearbeiten
Beratung und Verkauf

Einbau von Trockenestrichen

Zwischen der tragenden Rohdecke und dem benutzbaren Fußboden ist oft ein Estrich angeordnet.

Der Estrich muss verschiedene Aufgaben erfüllen.

- Der Estrich gleicht Unebeneheiten der Rohdecke aus

- Der Estrich bildet eine feste, biegesteife Platte zur Aufnahme von Fußböden.
- Der Estrich schützt die darunter liegende Wärme-und Schalldämmung und verteilt die Lasten auf dem Fußboden auf eine größeren Fläche.

- Der Estrich kann als Speichermasse zur Verbesserung des Raumklimas dienen.
- Der Estrich kann als Heizestrich für die Beheizung der Räume herangezogen werden.

Wir unterscheiden zwischen Naß- und Trockenestrich. Vorteile eines Trockenstriches sind die sofortige Begehbarkeit und sofortige Belegbarkeit.

Es gibt verschiedenste Arten, einen Trockenestrich aufzubauen.
Zunächst muß gegen aufsteigende Feuchtigkeit von unten eine Dampfsperre bzw. Dampfbremse eingebaut werden. Danach werden Unebenheiten in der Rohdecke mit Schüttung ausgeglichen.
Zur Wärmeisolierung können verschiedene Platten (Styropor, Styrodur, Weichfaser, Holzweichfaser etc.) verwendet werden.

Eine tragfähige Schicht aus OSB-Platten, Spanplatten oder Gipskarton bildet die Grundlage für die Aufnahme von Bodenbelägen aller Art.

Frank Berlinger | Ratzenhofen 13 | 88316 Isny im Allgäu | Telefon 07562 / 2852 | Mobil 0172 / 860 76 57 | info@berlinger-boeden.de